Blog Hotel Sylter Hof *Berlin*

für Gäste und Freunde des Hotel Sylter Hof *Berlin*

S-Bahn-Chaos A never ending story

Januar 4th, 2011· 5 Kommentare

Eigentlich fällt einem zu diesem Thema fast gar nichts mehr ein, jeder Berliner hat seine Wut und Empörung über das seit 2009 von der S-Bahn gebotene Chaos hundertfach zum Ausdruck gebracht. Noch schlimmer ist die Ohnmacht, an den Zuständen nichts ändern zu können. Gibt es denn wirklich niemanden in der Politik, der das Problem zur privaten Chefsache erklärt und dieser fatalen Situation ein Ende bereitet ??? Denn immerhin ist die Berliner S-Bahn doch eine Tochter eines Staatsunternehmens!

Spandau, Henningsdorf, Strausberg Nord und Hohenschönhausen wurden am letzten Wochenende einfach mal von der S-Bahn abgehängt. Unsere Mitarbeiter kommen aus allen Stadtteilen und viele sind auf die S-Bahn angewiesen, die können das Wort S-Bahn schon gar nicht mehr hören.

Unseren Hotelgästen zu erklären, dass es in Deuschlands Hauptstadt Berlin seit bald 2 Jahren keinen regulären S-Bahn-Betrieb mehr gibt, fällt selbst uns gut geschulten Hotelmitarbeitern inzwischen sehr, sehr schwer.

Kommen Sie – liebe Gäste und Freunde unseres Hotels – aber trotzdem nach Berlin, auch mit der U-Bahn erreicht man schöne Ziele in Berlin und wenn das Wetter wieder besser ist, ist eine Fahrradtour durch Berlin immer ein Erlebnis. Der Sommer 2011 kommt bestimmt, ob die S-Bahn jemals zum Normalfahrplan zurückkehren wird, dass können wir Ihnen leider nicht versprechen./BS

Tags: Berlin zentral · Vom Sylter Hofe

Von: BS

5 Antworten bis jetzt ↓

  • 1 Juno1310 // Jan 4, 2011 at 11:32

    Dieses Phänomen lässt sich auch auf der Buslinie 187 sowie der Tramlinie M4 beobachten. Vorausgesetzt es fährt überhaupt irgendetwas.

  • 2 BS // Jan 4, 2011 at 12:12

    Schön, dass Sie unseren Blog lesen und um so erstaunlicher, dass Sie es pünktlich zur Arbeit schaffen bei dem Chaos, beste Grüße von BS

  • 3 iDitit // Jan 4, 2011 at 12:01

    “Sehr geehrte Fahrgäste,

    aufgrund störungsbedingter Fahrplanänderungen kommt es leider im gesamten Streckennetz zu Einschränkungen und Verspätungen.”
    so heißt es bei der S-Bahn – wenn man dort den Fahrplan nicht ändern würde käme es also nicht zur Verspätung!

  • 4 BS // Jan 4, 2011 at 12:14

    Bitte diesen Vorschlag unbedingt dem S-Bahn-Chef unterbreiten, das ist die eigentliche Lösung des Problems. Schafft die Fahrpläne ab!!!

  • 5 iDitit // Jan 4, 2011 at 12:26

    Wahrscheinlich sitzt der S-Bahn Chef im Dienstwagen – im Stau.
    Abgelegte Dienstwagen gibt es hier: https://www.dbfuhrpark-verkauf.de/
    Gegen Vorlage eine Jahreskarte der S-Bahn bekommt man sicher Rabatt 😉