Blog Hotel Sylter Hof *Berlin*

für Gäste und Freunde des Hotel Sylter Hof *Berlin*

… böse kann ich auch!!!

Februar 21st, 2012· Keine Kommentare

 

An dieser Stelle folgt nun ein Ausgeh-Tipp für alle Mario Adorf -Fans oder -Interessierte. In der Akademie der Künste läuft seit 02.02.2012 – 15.04.2012 eine Ausstellung über den 81-jährigen Charakter-Darsteller Mario Adorf. Man kennt ihn aus Filmen  wie “Die Blechtrommel”, der Reihe “Prinzessin Fantaghiro” oder “Fräulein Smillas Gespür für Schnee”.

In der Akademie der Künste gewährt der Schauspieler Einblicke in sein persönliches Archiv. Aus mehr als 60 Jahren werden den Besuchern Drehbücher, Rollenbücher, Manuskripte, gesammelte Fotos, Briefe und Dokumente von Mario Adorf gezeigt. Diese Sammlung hat der Schauspieler seiner Mutter zu verdanken, da sie fast alle Zeitungsausschnitte über ihren Sohn gesammelt und aufgehoben hat.

Mario Adorf wurde 1930 in Zürich als Kind mit italienischen Wurzeln geboren. Er wuchs bei seiner Mutter in Mayen in der Eifel auf. Ab 1950 studierte er u.a. Literatur, Musikgeschichte, Kriminologie u.v.m. an der Universität Mainz. Vom Frauenmörder über Mafia-Boss bis hin zum Playboy hat er in seinen vielen Jahren als Schauspieler diverse Rollen gespielt, aber zu seinen Hauptfiguren zählten ab Mitte der achtziger Jahre die Verkörperung des Patriarchen jeder Art.

Am 19. November 2010 bekam er von der Universität Mainz die Ehrendoktorwürde.

Die Akademie der Künste finden Sie am Pariser Platz 4. Die Ausstellung hat von Dienstag bis Sonntag geöffnet. Der Eintritt kostet Euro 6,00 pro Person, bis 18 Jahre Euro 4,00 pro Person. An jedem ersten Sonntag im Monat ist die Ausstellung kostenfrei.

Buchen Sie auch gleich hier Ihr Zimmer für Ihren Berlin-Besuch. Klicken Sie “GEFÄLLT MIR” an auf unserer Facebook-Seite und Sie bekommen 10 % Rabatt auf unsere aktuelle Tagesrate. /AS

Tags: Berlin zentral

Von: BS