Blog Hotel Sylter Hof *Berlin*

für Gäste und Freunde des Hotel Sylter Hof *Berlin*

Unser Nighty erzählt …

Mai 16th, 2013· Keine Kommentare

NightyB

Passend zum Spargel – Erdbeeren

Das Königsgemüse – grüner bzw. weißer Spargel – stellt in der deutschen Küche etwas Besonderes dar. Der Anbau, die Pflege und auch die Ernte sind sehr arbeitsintensiv. Geschmacklich belegt der Spargel auch einen vorderen Platz; viele Kenner genießen ihn pur, mit Sauce Hollandaise oder mit brauner Butter.

Spargel

Heute ein klassisches Rezept in 3 Gängen:

*Erdbeer-Spargel-Salat

Je 200 g weißen bzw. grünen Spargel putzen, in 2 cm lange Stücke schräg schneiden. 8 Minuten in leicht gesalzenem und einer Prise Zucker versehenem Wasser garen, abtropfen und abkühlen lassen, etwa 5 Eßlöffel Spargelbrühe aufheben und mit 2 Teelöffeln Balsamico-Essig und 1 Teelöffel Olivenöl zu einer Marinade verrühren, 500g Erdbeeren putzen, kurz abspülen, vierteln und leicht einzuckern, nach 30 Minuten alle Zutaten vorsichtig vermengen und in kleinen Glasschalen servieren.

*Schweineschnitzel mit Spargel und Petersilienkartoffeln

4 Schnitzel kurz klopfen, mit Pfeffer aus der Mühle würzen, in mit Salz und Pfeffer vorgewürztem Mehl wälzen, dann in ebenfalls vorgewürztem geschlagenem Ei durchziehen und anschließend mit Kräutersalz vermengtem Paniermehl beidseitig bestäuben. Danach in Butter schwimmend goldbraun braten. Je 750 g weißen und grünen Spargel putzen und wie oben beschrieben garen. Dem Kochwasser etwas Muskat beifügen, eine helle Mehlschwitze bereiten und mit Zucker und Zitronensaft abschmecken, dann mit Spargelbrühe sämig anrühren und den aufgelegten Spargel damit überziehen. Die Kartoffeln als Schlosskartoffeln schneiden (ovale Form), in reichlich Salzwasser garen und nach dem Abgießen mit frischer Petersilie bestreuen.

*Dreifarbige Spargel-Erdbeer-Türmchen

Je 150 g weißen und grünen Spargel garen, danach getrennt pürieren, 150 g Erdbeeren putzen, leicht einzuckern und ebenfalls pürieren, alles mit je 5 Blatt Gelatine aufkochen. Nun vier Ringe (5-6 cm Durchmesser und 4 cm Höhe) nacheinander mit den Pürees befüllen – dabei jede Schicht erst erkalten lassen, ca. 1 Stunde kalt stellen und vorsichtig die Füllung aus den Ringen lösen. Auf kleinen Glastellern mit Zitronenmelisse garniert servieren.

 

Guten Appetit!/HT

Tags: Nachtgeschichten · Vom Sylter Hofe

Von: BS