Blog Hotel Sylter Hof *Berlin*

für Gäste und Freunde des Hotel Sylter Hof *Berlin*

Unser Nighty erzählt: Service einmal anders

Juni 7th, 2014· 1 Kommentar

NightyB

 

 

 

 

 
Es ist Ruhe in der sonst so belebten Lobby unseres Hotels eingekehrt – alle Gäste schlafen. Plötzlich eine Bewegung an der verschlossenen Eingangstür – ein Mann so um die 60 gestikuliert herum und möchte dringend eingelassen werden. Nach kurzem Taxieren und Einstufen als „ungefährlich“ lasse ich den Mann herein. Er ist Däne, wohnt um die Ecke in der ….straße und hat sich aus seinem gemütlichen Zuhause ausgesperrt.

Ich sage ihm Hilfe zu, deute aber gleich an, dass die Türöffnungen (Haus- und auch Wohnungstür zu dieser späten/frühen Stunde nicht nur für ein Butterbrot zu haben sein werden.

Ihm ist das egal, er sei müde und möchte in seine Wohnung zurück, meint er freundlich.

Also gut, ich informiere einen Schlüsselnotdienst – der Mitarbeiter verspricht in 30 Minuten zum „Sylter Hof“ zu kommen. Ich solle den Pechvogel aber nicht aus dem Hotel gehen lassen, sonst würde das Finden des Kunden schwierig. Dieser nimmt in einem der bequemen Sessel in der Lobby Platz und wartet und wartet. Dann, kurz vor dem Ungeduldigwerden/Fassungverlieren, kommt der ersehnte Meister im grauen Kittel und holt seinen Kunden ab.

Dieser – und das war ein guter Grund für meine Hilfeleistung – war schon mehrmals zu Gast in unserem Hause und wird als Dank neue Gäste zu uns schicken.    /HT

Tags: Nachtgeschichten · Vom Sylter Hofe

Von: BS

1 Antwort bis jetzt ↓

  • 1 Dietrich // Jan 25, 2011 at 18:46

    Das finde ich ist auch noch eine schöne Hoteldienstleistung – ein Zimmer bis der Schlüsseldienst kommt.
    Lieber eine Nacht im Komfort-Hotelzimmer mit Frühstück und am nächsten Morgen dann entspannt denn Schlüsseldienst für den halben Preis anrücken lassen 🙂