Blog Hotel Sylter Hof *Berlin*

für Gäste und Freunde des Hotel Sylter Hof *Berlin*

Kleine Hotelfachschule – Reservierungsarten

Juni 14th, 2014· Keine Kommentare

RS5593_IMAG0775-scr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jeder hat Sie schon einmal gemacht, egal auf welchem Weg;  die Reservierung eines Zimmers in einem Hotel. 😉

Dabei gibt es unterschiedliche Arten, wie man ein Zimmer reservieren kann. Mir als Reservierungsmitarbeiterin ist die telefonische Buchung (direkte Reservierung) der Gäste am liebsten, weil man somit gleich alles direkt mit dem Gast persönlich absprechen kann, wie z.B. ob es ein privater oder ein beruflicher Aufenthalt in unserem Haus ist.

Nebenbei kann man auch mit dem einen oder anderen Gast ein kleines Schwätzchen  halten.

Die zweite Variante (eine direkte Reservierung) ist die schriftliche Reservierung per Brief, per Fax oder per Mail. Nachteil dabei ist, dass man vorher noch nicht mit dem Gast persönlich sprechen konnte und somit auch noch kein Verkaufsgespräch erfolgt ist.

Für uns Reservierungsmitarbeiter heißt das, dass wir erst mal ein unverbindliches Angebot zusenden dürfen.

Die dritte Variante (indirekte Reservierung) ist die Reservierung durch ein Reisebüro und stellt somit eine indirekte Reservierung dar. Vorteil dabei ist, dass das Reisebüro für das Hotel mit wirbt und somit neue Gästekreise erschlossen werden.

Der Nachteil ist, dass wir selbst als Reservierungsmitarbeiter keinen direkten Kontakt zum Gast haben und die Reisebüros zur Vermittlung der Zimmer eine Provision vom Hotel verlangen.

Die vierte Variante  (indirekte Reservierung) ist die Buchung von Zimmern durch Reiseveranstalter für Reisegruppen oder Tour-Serien.

Der Nachteil dabei ist, dass das Hotel dem Reiseveranstalter Vorzugspreise anbieten muss und in den meisten Fällen verlangen auch hier die Reiseveranstalter eine Provision.

Der Vorteil ist, dass hier wieder in Katalogen Werbung für das Hotel gemacht wird. Es werden auch wieder neue Gästekreise erschlossen und Ziel ist eine bessere Auslastung der Hotels.

Zu guter Letzt fehlt noch die einfachste und schnellste Variante für unsere Gäste, die Buchung über Buchungsportale, wie z.B. Expedia.de oder Booking.com.

Nachteil ist hier wieder, dass wir als Reservierungsmitarbeiter keinen Kontakt zu den Gästen haben.

Der Vorteil für die Gäste ist, dass es schnell und gemütlich erledigt ist und man von überall unterwegs (soweit man einen Internetempfang hat) auch Zimmer buchen kann.

Also Sie sehen für jeden ist was dabei, wer nicht gerne telefoniert, kann z.B. zwischen einer schriftlichen Reservierung oder der Reservierung im Reisebüro wählen.

Jeder nach seinem Geschmack  😉

Aber wir freuen uns natürlich über Ihre persönlichen Anrufe, denn der Kontakt zu unseren Gäste ist uns wichtig !!!

AO

Tags: Kleine Hotelfachschule · Vom Sylter Hofe

Von: Trulla12