Blog Hotel Sylter Hof *Berlin*

für Gäste und Freunde des Hotel Sylter Hof *Berlin*

Checkpoint Charlie

Oktober 8th, 2014· Keine Kommentare

03 Sicht 1

Checkpoint Charlie war zwischen 1961 und 1990, neben der Glienicker Brücke, der bekannteste Berliner Grenzübergang. Er verband den sowjetischen mit dem US-amerikanischen Sektor in der Friedrichstraße, zwischen Zimmer- und  Kochstraße. Somit verband er auch den Ost-Berliner Bezirk Mitte mit dem West-Berliner Bezirk Kreuzberg.

Der Grenzübergang war Schauplatz spektakulärer Fluchten aus dem damaligen Ost-Berlin. Der Kontrollpunkt durfte nur von alliierten Militär- und Botschaftsangehörigen, Ausländern und Mitarbeitern der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der DDR  sowie von DDR-Funktionären passiert werden.

Vom 31. Oktober 2004 bis zum 05. Juli 2005 standen auf dem Gelände 1067 Gedenkkreuze für die Opfer des DDR-Grenzregimes und eine aus originalen Mauersegmenten neu errichtete weiß gestrichene Mauer. Aus dem historischen Gelände wurde im Sommer 2006 eine Open-Air-Ausstellung. Es erhalten seitdem alle Besucher der Friedrich-,  Zimmer- und  Schützenstraße kostenlos Auskunft über verschiedene Themen bzgl. der Deutschen Teilung und der Berliner Mauer u.a. Erinnerungs- und Gedenkorte, geglückten Fluchten am Grenzübergang,  Dokumentationen und Fotostrecken.

Es gab natürlich auch viele tragische Momente, die mit dem Checkpoint Charlie in Verbindung gebracht werden, wie z.B. der Tod des DDR-Flüchtlings Peter Fechter, der am 17. August 1962 vor den Augen westlicher Beobachter verblutete.

Der Checkpoint Charlie zählt noch heute zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Berlins. Sie können den Checkpoint Charlie rund um die Uhr besuchen.  Das Mauermuseum – „Museum Haus am Checkpoint Charlie“ wurde in unmittelbarer Nähe zur Berliner Mauer am 14. Juni 1963 eröffnet.  Der wesentliche Inhalt dieser Ausstellung ist die Trennung Deutschlands, dargestellt u.a. durch Fotografien.

Das Mauermuseum – „Museum am Checkpoint Charlie“ ist an allen Tagen des Jahres geöffnet von 09.00 Uhr – 22.00 Uhr.  Das Museum am Checkpoint Charlie erreichen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln u.a. mit der Linie U6 Bahnhof Kochstraße oder Linie U2 Bahnhof Stadtmitte.

Erwachsene zahlen Euro 12,50 , Kinder bis 6 Jahre sind kostenfrei .

Also – tauchen Sie ein in die Berliner Historie und besuchen Sie beim nächsten Mal den Checkpoint Charlie. /AO

Tags: Berlin zentral

Von: Trulla12