Blog Hotel Sylter Hof *Berlin*

für Gäste und Freunde des Hotel Sylter Hof *Berlin*

Kleine Hotelfachschule – Angebotsformen für Kaffee

Dezember 8th, 2016· Keine Kommentare

RS5593_IMAG0775-scr

Man unterscheidet zwischen zwei Formen von Kaffee: Kaffee nature und Kaffee créme.

Der Kaffee nature ist schwarz und kann mit oder ohne Zucker getrunken werden.
Kaffee créme ist mit Kaffeesahne und kann wie der Kaffee nature mit oder ohne Zucker getrunken werden.

Jeder von uns weiß, dass es verschiedene Kaffeezubereitungen gibt. Sie haben bestimmt auch schon mal einen Cappuccino oder einen Espresso im Restaurant bestellt. Hier nun ein paar Beispiele für Sie zur Übersicht:

Bei der Herstellung eines Cappuccino wird die Tasse zu ¾ mit starkem Kaffee gefüllt und dann mit aufgeschäumter Milch ergänzt und mit Kakaopulver bestreut.

Bei der Herstellung eines Espressos kommt es zum Einsatz des Dampfdruckverfahrens. Der Espresso, welcher ein aromastarker Kaffee ist, wird in einer kleinen Spezialtasse serviert. Dazu kann Zucker oder auch Sahne, je nach Belieben, gereicht werden.

Es gibt natürlich auch Kaffee, welcher mit Spirituosen gemischt wird, dazu gehören der Irish Coffee oder auch der Pharisäer.

Der Pharisäer wird in einer vorgewärmten Tasse zubereitet, in die man je einen Kaffeelöffel Zucker sowie 4 cl Rum verrührt. Es wird mit starkem Kaffee aufgefüllt und mit geschlagener Sahne garniert.

Der Irish Coffee wird ebenfalls in einem vorgewärmten Originalglas serviert mit ein bis zwei Kaffeelöffeln braunem Zucker und 4 cl Irish Whiskey. Der Zucker wird durch das Rühren aufgelöst und mit heißem Kaffee wird dann aufgefüllt. Zum Schluss wird mit dickflüssig angeschlagener Sahne garniert.

Es gibt natürlich noch viele andere Möglichkeiten einen „stink-normalen“ Kaffee zu verfeinern.

Also probieren Sie doch das nächste Mal einfach was Neues aus, anstatt immer nur eine Tasse Kaffee. 🙂 – / AO

Tags: Kleine Hotelfachschule

Von: BS