Unser Nighty erzählt … über besondere Situationen und Notfälle im Hotel

Blog Hotel Sylter Hof *Berlin*

für Gäste und Freunde des Hotel Sylter Hof *Berlin*

Unser Nighty erzählt … über besondere Situationen und Notfälle im Hotel

April 18th, 2017· Keine Kommentare

NightyB

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen – dieses Sprichwort ist jedermann geläufig. Es gilt auch immer: zu 99,5 Prozent können Urlauber und Dienstreisende über schöne und interessante Erlebnisse und Begebenheiten während ihres Hotelaufenthaltes erzählen. Bei dem halben Prozentpunkt handelt es sich um nicht ganz so positive Erfahrungen, Ausnahmesituationen oder sogar Notfälle.

Das erstere hängt meist mit kleinen Mängeln an der Zimmerausstattung, der Sauberkeit oder anderen Kleinigkeiten zusammen, oft reicht da ein kleiner Hinweis an der Rezeption.

Ein steckengebliebener Personenaufzug ist dann schon eine negativere Erfahrung, welche man als Hotelgast nicht so oft machen möchte. Schnelle Hilfe bzw. ein Ansprechpartner als erste Reaktion sind in kürzester Zeit vor Ort.

Ärgerlich sind auch Feuer-Alarme, welche zur Schlafenszeit die Hotelgäste in Aufregung versetzen – überwiegend sind das glücklicherweise Fehl-Alarme, welche durch Rauchen im Hotelzimmer oder eigene Kochversuche am falschen Ort ausgelöst werden.

Gesundheitliche Beeinträchtigungen in ihrer ganzen Spannweite vom Kopfschmerz bis zum Kollaps oder Treppensturz sollte man sofort dem Hotelpersonal melden. In jedem Hotelzimmer sind die wichtigsten Telefonnummern dazu vermerkt.

Auf alle geschilderten Situationen und Notfälle reagieren im Hotel Sylter Hof Berlin gut ausgebildete Mitarbeiter zu jeder Tages- und Nachtzeit sofort. Sie handeln überlegt und umsichtig; leisten Erste Hilfe und stehen mit Rat und Tat den Hotelgästen zur Seite./HT

Tags: Nachtgeschichten · Vom Sylter Hofe

Von: BS