Blog Hotel Sylter Hof *Berlin*

für Gäste und Freunde des Hotel Sylter Hof *Berlin*

Kleine Hotelfachschule / Servicearten – Der Speisenservice

Mai 30th, 2017· Keine Kommentare

RS5593_IMAG0775-scr

Beim Speisenservice gibt es unterschiedliche Servicearten, die zu verschiedenen Anlässen ausgewählt werden.

Für alle Speisenservicearten gilt:

  • von rechts wird eingesetzt, eingedeckt, ausgehoben
  • von links wird angeboten und vorgelegt
  • bedient werden zuerst die Ehrengäste, Jubilare, Gastgeberin und Gastgeber, danach folgt: alt vor jung und Damen vor Herren

Zu den Speisenservicearten gehören:

Amerikanischer Service (Tellerservice)

  • Speisen werden bereits in der Küche auf den Tellern angerichtet und vom Servicepersonal gleichzeitig an den Platz gebracht
  • in der gehobenen Gastronomie werden die Teller mit einer Gloche abgedeckt, das wirkt vornehmer, der Wärmeverlust der Speisen wird verringert und es gibt einen Hygieneschutz
  • vorwiegend ausgewählt bei Reisegesellschaften, kleinen Gerichten und Menüs

Vorteile bei diesem Service sind zum einen, dass die Materialmenge gut kalkulierbar ist, es ist personal- und zeitsparend und alle Gäste beginnen zur gleichen Zeit mit dem Essen. Leider trägt der Service auch Nachteile mit sich: die Portionsmenge ist bereits vorgegeben und er ist meist „unpersönlich“, da der Service nicht mit dem Gast in Kontakt tritt. Da ist es in der gehobenen Gastronomie ein bisschen anders, da sich dort der Service mit Namen am Tisch vorstellt und Besonderheiten zu dem Menü oder dem Tagesgericht erwähnt.

Französischer Service (Plattenservice)

  • Speisen werden von Platten bzw. Schüsseln angeboten
  • Fleisch / Fisch wird im Gastraum tranchiert (zerlegt)
  • meist ausgewählt bei einheitlichem Essen in geschlossener Gesellschaft

Hierbei hat der Service intensiven Gastkontakt und es ist keine Portionsgröße vorgegeben. Dafür ist es sehr zeitintensiv und die Gäste werden des Öfteren beim Essen gestört.

YU

Tags: Kleine Hotelfachschule

Von: BS